HANNOVER LEASING – HL 199 Wachstumswerte Europa 4

[ad#ad-3]

Der HANNOVER LEASING – HL 199 Wachstumswerte Europa 4 ist ein geschlossener Immobilienfonds, der den so genannten „Hollandfonds“ zuzurechnen ist. Aus dem Anlagevermögen wird der geschlossene Fonds die Immobilie „Esprit Europa Headquarters“ im Businesspark „Het Parc“ nahe Amsterdam in einem Vorort namens Amstelveen, erwerben.

Mit der Fertigstellung des Bürokomplexes wird voraussichtlich im September 2010 zu rechnen sein, so dass die neuen Mieter bereits in diesem Jahr in die neuen Räumlichkeiten einziehen können. Dass sie dort auch für einen längeren Zeitraum bleiben möchten, ist dem für einen Zeitraum von 15 Jahren abgeschlossenen Mietvertrag anzusehen. Haupt- und einziger Mieter des Businesspark „Het Parc“ ist der international bekannte Modehersteller Esprit, der von hier aus sein Europageschäft lenken und leiten wird. Im Rahmen der Kommanditgesellschaft HANNOVER LEASING – HL 199 ist es privaten wie institutionellen Anlegern möglich, sich an diesem Fonds zu beteiligen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 21,5 Millionen Euro.

Hannover Leasing kalkuliert mit 6,25% bis 7% Ausschüttungen pro Jahr

Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich 5% Agio, wobei eine höhere Anlagesumme laut Emissionsprospekt immer durch 1000 ohne Rest teilbar sein muss. Die Mindestlaufzeit ist auf 11 Jahre angelegt. Bis zu diesem Zeitpunkt ist eine Gesamtausschüttung von 172,79% vorgesehen. Dabei kalkuliert das Emissionshaus Hannover Leasing während der Mietphase von 2010-2020 eine jährliche Ausschüttung von 6,25% pro Jahr statt, die bis zum Laufzeitende auf 7% ansteigt. Eine ordentliche Kündigung der Gesellschafteranteile ist frühestens zum 31. Dezember. 2020 möglich. Das Risiko des HANNOVER LEASING – HL 199 Wachstumswerte Europa 4 wird als vergleichsweise gering eingeschätzt, was auch in der für geschlossene Auslandsimmobilienfonds eher zurückhaltenden Rendite ablesbar ist.

[ad#ad-2]