NORDCAPITAL Immobilienfonds Niederlande 12

[ad#ad-3]

Der NORDCAPITAL Immobilienfonds Niederlande 12 ist einer der bekanntesten Hollandfonds, auch er zählt zu den geschlossenen Immobilienfonds. Private Investoren beteiligen sich hier an einem Neubau moderner Büroeinheiten in der Weltmetropole Amsterdam.

Attraktive Immobilie

Zwischen Flughafen, Finanzamt und Innenstadt liegt das Bürogebäude verkehrsgünstig und in einer äußerst attraktiven Lage in Amsterdam Riekerpolder. Der Büroneubau aus dem Jahre 2010 punktet durch eine große Raumfläche von 26.000 m² und 10 bzw. 12 Etagen. Die hauseigene Tiefgarage bietet 500 Stellplätze an. Ein weiterer Pluspunkt der großen Immobilie ist, dass sie mit dem Energielabel A+ bewertet wurde.

Regelmäßige Mieteinnahmen

Durch die regelmäßigen Mieteinnahmen und durch den bis ins Jahr 2023 laufenden Mietvertrag, werden die Erträge sicher und stabil sein. Mieter ist PricewaterhouseCoopers (kurz PwC), ein internationales Unternehmen im Bereich Unternehmens- und Steuerberatung sowie Wirtschaftsprüfung. Der neue Standort der Firma wird ihr niederländischer Hauptsitz.

Fond in Deutschland steuerfrei

Die geplante Auszahlung des Hollandfonds beläuft sich auf 6,00 %, dies kann aber bis zu einem Zinssatz von 7,0 % p. a. steigen. Mit einer Fondslaufzeit von momentan geplanten 13 Jahren ergäbe dies eine Gesamtauszahlung von 196 %. Obwohl der Fonds in Holland einer niedrigen Pauschalbesteuerung unterliegt und er in Deutschland steuerfrei bleibt, sollte man nicht außer Acht lassen, dass der NORDCAPITAL Immobilienfonds Niederlande 12 zu den geschlossenen Immobilienfonds zählt.

[ad#ad-2]