LHI Flugzeugturbinenfonds

Die LHI Leasing GmbH ist ein renommierter Anbieter geschlossener Beteiligungen. Bereits seit mehr als 30 Jahren konnten die Mitarbeiter in diesem Bereich Erfahrungen sammeln und so erfolgreich für ihre Kunden tätig sein.

Airlines bevorzugen Flugzeug-Leasing statt Flugzeugkauf

Der LHI Flugzeugturbinenfonds ist ebenfalls ein geschlossener Fonds, der in den florierenden Markt der Luftverkehrsbranche investiert. Diese Branche ist derzeit im Aufwind, steigendes Frachtaufkommen sowie erhöhte Passagierzahlen sorgen für gute Wachstumswerte. Allerdings müssen die Airlines in ihren Kalkulationen steigende Rohölpreise sowie den starken Wettbewerb der Konkurrenz einrechnen.

Um liquide Mittel zu schonen, gehen immer mehr Airlines dazu über, ihr Investitionsverhalten zu verändern und Flugzeuge sowie Ersatzteile nicht mehr zu kaufen, sondern zu leasen. In diesem Segment ist auch der LHI Flugzeugturbinenfonds tätig. Er schafft mit dem von den Anlegern investieren Geldern Flugzeugtriebwerke an, die den Airlines im Rahmen von Leasingvereinbarungen wieder zur Verfügung gestellt werden. Da geleaste Anlagegüter die Bilanz der Airlines nur wenig belasten, ist die Nachfrage groß.

An diesem erfolgreichen Konzept können sich jetzt auch Privatanleger beteiligen, und zwar über den LHI Flugzeugturbinenfonds. Ein Investment ist bereits ab 15.000 Euro möglich, die Laufzeit beträgt nur fünf Jahre, so dass das Laufzeitende im Jahr 2013 angegeben wird. Ein Agio wird für die Anlage nicht berechnet. Die Rendite des Fonds wird im Verkaufsprospekt mit 7,5% p.a. angegeben. Anleger erzielen somit während der Laufzeit einen Gesamtmittelrückfluss von 136,12%.