DCM Solar Fonds 3 – Dritte Auflage des Sonnenenergiefonds

Was sich bewährt hat, das muss nicht unbedingt geändert werden. So könnte das Konzept für die dritte Auflage des DCM Solarfonds, die DCM Energy GmbH & Co. Solar 3 KG, lauten. Wie in der ersten Auflage der geschlossenen Beteiligung setzt DCM auf den Partner ALDI, auf dessen Dächern die insgesamt neun Photovoltaikanlagen montiert und für die Laufzeit der garantierten Einspeisungsvergütung auch betrieben werden.

Ähnlich wie bei in Italien oder Spanien montierten Photovoltaikanlagen staatliche Einspeisungsvergütungen als Grundlage der Kosten- und Nutzenkalkulation genommen. Für Deutschland sind diese Festpreise im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt und für die nächsten 20 Jahre garantiert.

Ausschüttung aus dem DCM Solar Fonds 3

Das DCM 3 Solar Fonds Beteiligungsangebot sieht laufende Ausschüttungen aus Einkünften aus Gewerbebetrieb in der Höhe von 6% bis über 30% p.a. vor und weist einen prognostizierten Gesamtmittelrückfluss von 204% (bezogen auf das gezeichnete Kapital) aus. Anleger, die sich an der DCM Energy GmbH & Co. Solar 3 KG beteiligten möchten, sollten mindestens 10.000 Euro Anlagesumme vorsehen und können ab sofort den Verkaufsprospekt erhalten.