Bluewater Capital – MS Beluga Persuasion

Der geschlossene Fonds „Bluewater Capital – MS Beluga Persuasion“ investiert in den Bau und den Betrieb des Mehrzweck-Schwergutfrachters „MS Beluga Persuasion“ mit einer Tragfähigkeit von 19.100 tdw.

Das Schiff ist für besonders große und schwere Ladungen ausgelegt. Es verfügt über bordeigene Kräne und wird in die Eisklasse E3 eingestuft, was ihm das Be- und Entladen an nahezu allen Häfen der Welt ermöglicht. Aufgrund seiner Ausstattung ist es dabei weitgehend unabhängig von der Hafeninfrastruktur.

Bluewater Capital – MS Beluga Persuasion finanziert mit drei Vierteln Fremdkapital

Das Projekt mit Baukosten von 39,5 Mio. Euro wird mit 27,5 Mio. Euro Fremdkapital finanziert. Die Reederei ist mit weiteren 3,34 Mio. Euro beteiligt. Über die Platzierung der Fondsanteile werden dem Projekt 10,47 Mio. Euro an Eigenkapital zufließen. Das Management geht für das erste Betriebsjahr von einer Charterrate in Höhe von 16.000 Euro aus. Vom zweiten bis zum fünften Betriebsjahr erwartet es eine Charterrate in Höhe von 18.800 Euro. Für die Folgejahre prognostiziert es eine Charterrate in Höhe von 17.500 Euro.

253 Prozent prog. Rendite (IRR)

Über eine Laufzeit von 16,4 Jahren ergibt sich eine Rendite von 130 Prozent, was einem internen Zinsfuß von 8,5 Prozent entspricht. Die Investition mit eingerechnet, werden insgesamt 253 Prozent ausgeschüttet (IRR-Methode). Die Mindestanlagesumme liegt bei 20.000 Euro, bei höheren Investitionen müssen die Beträge durch 5.000 teilbar sein.