DWS Access Global Timber das alternative Investment

Der „DWS Access Global Timber“ ist ein von der Fondsgesellschaft „DWS Finanz-Service GmbH“ emittierter geschlossener Fonds. Da er vom Typ Waldfonds (vom englischen Wort „timber“ für Holz) ist, bietet der Fonds den Investoren die Chance, mittelbar an der Bewirtschaftung der Waldflächen zu partizipieren. Dem Fonds gehören derzeit Waldgebiete in Brasilien, in den USA, in Uruguay, in Indonesien und in Serbien. Wie bei geschlossenen Fonds üblich, werden die Anleger als Kommanditisten an der DWS Access Global Timber GmbH & Co. KG beteiligt.

DWS Access Global Timber lange Laufzeit regelmäßige Ausschüttungen

Die wichtigsten Merkmale des DWS Access Global Timber sind: Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 10.000 US Dollar, zuzüglich ein Agio (Ausgabeaufschlag) von 5 %. Die Einzahlung des Anlagebetrags und des Agios muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des jeweiligen Annahmeschreibens der Treuhandkommanditistin per Überweisung erfolgen. Die prognostizierte Laufzeit ist offen, zurückgeben können Investoren ihre Anteile an die Gesellschaft nach 10 und nach 15 Jahren. Die Beteiligung an der Fondsgesellschaft kann mit einer 12-monatigen Kündigungsfrist zum Jahresende gekündigt werden.

Angestrebte Zielrendite des DWS Waldfonds von bis zu 10% pro Jahr

Die Fondsgesellschaft beabsichtigt, regelmäßige jährliche Ausschüttungen vorzunehmen. Und zwar voraussichtlich zum 15. August, wobei die erste Ausschüttung am 15. August 2011 erfolgen soll. Die Ausschüttungen basieren auf den Vorjahresbarüberschüssen. Im laufenden Jahr erzielte Barüberschüssen ermöglichen zusätzliche Ausschüttungen. Ausschüttungen erfolgen allerdings nur, wenn deren Höhe 1,5 % des eingezahlten Kapitals überschreitet. Die Investition bietet eine attraktive Renditechance, in Zahlen ausgedrückt: es wird eine Zielrendite zwischen 8 % und 10 % pro Jahr avisiert.