Waldfonds JamesTown Timber 1

Das Unternehmen JamesTown ist ein auf geschlossene Fonds spezialisierter Anbieter des Finanzbereichs. Bekannter als der JamesTown Timber 1 sind die US-Amerikanischen Immobilienfonds des Unternehmens, die sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit erfreuen – allen Immobilienkrisen zum Trotz. Bei dem Beteiligungsangebot JamesTown Timber 1 handelt es sich ebenfalls um einen geschlossenen Fonds, der Anlegern die Möglichkeit bietet in Forstwirtschaft bzw. in die Bewirtschaftung von Waldflächen zu investieren. JamesTown nutzt die vorhandene Expertise über das Anlagegebiet USA und bietet den Einstieg in dieses Thema mit Waldgebiet, welches sich im Schwerpunkt in den südlichen USA befindet.

Das Beteiligungsangebot JamesTown Timber

Durch das Investment in den Waldfonds wird der Anleger als Anteilseigner zu einem Kommanditisten des geschlossenen Fonds bzw. der Gesellschaft. Die Zielgruppe dieses Angebotes sind vor allem private wie auch institutionelle Anleger, die eine langfristige Geldanlage suchen, die nahezu unabhängig von der Weltwirtschaft und Börsenkonjunktur kontinuierlich an Wert gewinnt.

Wer sich an diesem Waldfonds beteiligen möchte kann dies über eine Mindestbeteiligung in der Höhe von 20.000 US-Dollar tun. Eine darüber hinaus gehende Einlage muss durch 5.000 teilbar sein. Dazu kommt noch ein Agio von 5 Prozent. Die Einzahlung kann entweder sofort in voller Summe, oder als Anzahlung von mindestens 30 Prozent getätigt werden, wobei die restlichen Prozent dann spätestens bis zum 30.09.09 gezahlt werden müsste. Die Zeichnungsfrist ist vom Oktober 2008 bis zum 31.12.2009, wobei auch eine frühere Schließung möglich ist.

Mit den Bäumen wächst auch die Rendite des Waldfonds Timber 1

Das Rendite-Ziel des JamesTown Timber liegt bei etwa 6,5 Prozent auf das eingezahlte Kapital. Insgesamt sollen ca. 200-300 Prozent des Kapitals bis zum geplanten Laufzeitende zurückgezahlt werden, die Laufzeit ist auf 15 Jahre angelegt, im laufe der Zeit soll die Anlagerendite auf bis zu 10 Prozent steigen. Das Beteiligungsmanagement profitiert erst dann von dem wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens, wenn die Renditeziele der Anleger erfüllt sind, d.h. ab 6,5% Rendite erhält das Management 15% der Überschüsse, steigt die Rendite p.A. auf über 10 Prozent erhält das Management eine Partizipation von 25%.

Lob erhält der erste Waldfonds von Jamestown auch von Seiten der Analysten. Das Analysehaus Scope bewertete den JamesTown Timber 1 mit „A-„, was zugleich das beste Ergebnis aller bislang in Deutschland angebotenen geschlossenen Waldfonds darstellt.