Waldfonds – Nordcapital mit Nachfolgerfonds Waldfonds 2

Seit 3. Dezember können Anleger wieder in osteuropäische Wälder investieren. Nach dem Erfolg des ersten Nordcapital Waldfonds war es nur eine Frage der Zeit, bis das Emissionshaus mit einer zweiten Auflage das jetzt etablierte Konzept fortführen würde. Der mit 100% Eigenkapital arbeitende Nordcapital Waldfonds 2 verfolgt das Ziel rumänische Waldgebiete zu bewirtschaften und den dort vorhandenen werthaltigen Baumbestand für einen ertragsstarken Gewerbebetrieb auszubauen.

Bereits zum Start wurden für den Waldfonds drei Waldflächen in der Größenordnung von 2750 Hektar gesichert, Nordcapital wird nach eigenen Angaben rund 3500 Euro je m² Wald bezahlen, was einem Preisabschlag von rund 75 Prozent gegenüber westeuropäischen Waldgebieten entspricht.

Waldfonds – verschiedene Baumarten ermöglichen verschiedene Holznutzung

Aufgrund der unterschiedlichen Baumbestände eine verschiedentliche Waldnutzung vorgenommen werden, d.h. das geschlagene Holz kann sowohl als Baumaterial wie auch für die Papierherstellung oder zur Energiegewinnung genutzt werden und stellt somit eine Diversifizierung der Anlage dar.

Dass das Konzept nicht gut durchdacht, sondern auch gut gemacht ist, hat die Rating Agentur Scope bereits bescheinigt – durch Scope erhielt Nordcapital im Segment „Holz- und Agrarinvestments“ vor wenigen Tagen den Scope Investment Award 2009. Als besonders herausragend befand Scope das Anlagegebiet Osteuropa, welches im Gegensatz zu Nordamerika vergleichsweise günstige Einkaufspreise ermöglicht und dadurch nicht zuletzt die Renditechancen befördert.

Nordcapital Waldfonds 2 im Überblick

Investorenkapital:   30 Mio. Euro, Erhöhung auf 60 Mio. Euro möglich
Fremdkapital: Reines Eigenkapitalinvestment
Mindestbeteiligung: 15.000 Euro zzgl. 5% Agio
Gesamtmittelrückfluss nach Steuern in Rumänien: Prog. 160 – 250 %
Geplante Fondslaufzeit: Ca.12 Jahre bis Ende 2021
Steuern:   Für die Objektgesellschaft ergibt sich in Rumänien ein effektiver Steuersatz von gegenwärtig 28,6 %. Die Auszahlungen sind steuerfrei.