Hesse Newman Capital AG

Im Rahmen der geschäftlichen Tätigkeit der Hesse Newman Capital AG vereinen sich zwei Potentiale von weit reichender Bedeutung: Tradition und Innovation. Was sich in vielen Fällen als leere Worthülse entpuppen kann, entspricht bei dem Hamburger Unternehmen Hesse Newman Capital AG der Realität, da hier, unter nur einem Markendach, eine renommierte Privatbank mit einer bereits seit 1777 währenden Erfolgsgeschichte und ein erfolgreiches Emissionshaus gemeinsam die Interessen der anspruchsvollen Kunden vertreten. So werden Kräfte gebündelt, Synergien forciert und dabei der privaten Anlegerschaft stetig neue Märkte eröffnet.

Bankgeschäfte aus Tradition – Serviceorientierung als Markenzeichen

Im Ergebnis entstehen hierbei Konzepte zum individuellen Vermögensaufbau, deren Bestandteile im Regelfall ausschließlich institutionellen Anlegern vorbehalten sind. Die konkrete Tätigkeit von Hesse Newman ist dabei einerseits von der hohen Qualität der angebotenen Investments, andererseits von dem ausgeprägten und erstklassigen Service gekennzeichnet. Hierbei wird durchaus an Potentialen partizipiert, die mit einer mehr als 230 Jahre andauernden Tätigkeit als Privatbank verbunden sind. Hervorragende Kontakte in alle Welt, Zugang zu sämtlichen Finanzmärkten und eine überragende Kompetenz in der Beurteilung von Investitionen verbinden sich hier zu einem Gesamtkonzept, das stets den privaten Anleger in den Mittelpunkt des Interesses rückt.

Dabei stellt gerade die Offenheit für innovative Anlageformen, immer in Verbindung mit der konservativen, bedächtigen und traditionellen Beurteilung, ein Potential zur Verfügung, das der Anlegerschaft überzeugende Werte und überdurchschnittliche Ergebnisse vermittelt. Die Zufriedenheit der vertretenen Kunden steht bei Hesse Newman stets an erster Stelle und mit Entschiedenheit werden hier Erfahrung, Qualität, Nachhaltigkeit und Marktorientierung eingesetzt, um selbst anspruchsvollste Wünsche und Vorstellungen verwirklichen zu können.