KG Allgemeine Leasing GmbH & Co.

Große Namen, hervorragende Zahlen und eine beeindruckende Leistungsbilanz kennzeichnen die umfassende Tätigkeit der KG Allgemeine Leasing GmbH & Co. in Grünwald. Als Beteiligungsgesellschaft der Dresdner Bank, der BayernLB und der Hamburger Sparkasse konzipiert, steht die 40-jährige Geschichte des Unternehmens unter dem Zeichen eines überzeugenden Erfolges. Seit 30 Jahren legt die KGAL hierbei hochrangige Beteiligungsangebote für private Anleger auf, die sich durch ihre Performance, ihre Professionalität, ihre Nachhaltigkeit und ihre wirkungsvollen Sicherheitskonzepte auszeichnen und denen von daher die öffentliche Anerkennung nicht verwehrt blieb.

KGAL hat bislang über 300 geschlossene Fonds aufgelegt

So kann es nicht verwundern, dass sich bis zum heutigen Tage mehr als 85.000 Anleger mit einem Privatvermögen von über 9 Milliarden Euro an den annähernd 300 Fondskonzepten des Initiators beteiligt haben, die mit einem Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 22,5 Milliarden Euro einen beeindruckenden Teil des Marktes für geschlossene Beteiligungen darstellen. Da die konkreten Fondsangebote von den Finanzierungskonzepten des Unternehmens abgeleitet sind, verteilen sich die realisierten Engagements vorrangig auf die Anlageklassen Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen, Flugzeugfonds, Fonds für Industrieanlagen und Fonds für Fuhrparks.

Gut durchdachte Anlagemöglichleuten als Konzept

Im Rahmen der konkreten Abwicklung kommen hierbei grundsätzlich die weit reichenden Kompetenzen der KGAL und ihrer Mitarbeiter zum Tragen, die neben der qualifizierten Abwicklung der angebotenen Fondsprodukte auch die Bereiche Baubetreuung, Projektsteuerung und Fuhrparkmanagement überzeugend abdecken. Im Ergebnis entsteht so ein ganzheitliches Konzept, das hervorragend geeignet ist, die Anforderungen und Wünsche anspruchsvoller privater Anleger vollumfänglich zu erfüllen und das darüber hinaus mit hervorragenden Ergebnissen beeindrucken kann.