Paribus Capital GmbH

Die Paribus Capital GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein durch die Inhaber persönlich geführtes Emissionshaus. Die GmbH ist Teil der Caribus-Gruppe, die seit 2003 als unabhängiges Investmentunternehmen in Deutschland tätig ist. Kunden des Unternehmens sind Anleger, die ein Interesse an einer starken Rendite haben. So bietet Paribus Capital seinen Kunden renditestarke Anlagen in Verbindung mit unternehmerischen Ideen in den Bereichen Immobilien, Eisenbahnlogistik und Seeschifffahrt an. Dabei wird Wert auf ein chancenreiches Investment gelegt, was gepaart ist mit einem ausgewogenen Anlagerisiko.

Eisenbahnlogistik als Start der Paribus Capital GmbH

So besteht das Investment in der Eisenbahnlogistik in dem Erwerb von bis zu 25 Rangier- und Zubringerlokomotiven, die hautsächlich für einen Einsatz an Umschlagplätzen wie Häfen angemietet werden. Dem Anleger winkt dabei eine durchschnittliche Rendite von 8 % jährlich, die vierteljährlich zur Auszahlung kommt. Da es sich um ein reines Euro-Investment handelt, gibt es keine Korrelation zu Zins- und Aktenmärkten. Desweiteren genießt das Investment einen hohen Inflationsschutz, da ausschließlich in Sachwerte investiert wird.

Im Bereich des Immobilien-Investment kann sich der Anleger bei Paribus Capital GmbH kommanditistisch am Hotel Windrose auf Sylt beteiligen. Das Objekt, was zur Lindner-Gruppe gehört, bietet seinen Gästen Wellness und Erholung im 4-Sterne-Komfort.

Die Mindesteinlagesumme sowohl bei der Eisenbahnlogistik wie auch im Immobilieninvestment liegt bei 10.000 €, wobei auf den Beteiligungsbetrag ein Agio in Höhe von 5 % erhoben wird.