HCI Solarfonds beendet Platzierungsphase

Regenerative Energien stehen bei Anlegern derzeit hoch im Kurs. So hoch, dass selbst die eigentlich um diese Jahreszeit befindliche Anlageklasse geschlossene Fonds derzeit in Schwung gerät. Beteiligungsangebote wie der White Owl Capital Nachhaltigkeits Fonds 02 oder eben auch HCI Energy 1 Solar erfreuen sich trotz (oder wegen) der Sommerhitze einer großen Beliebtheit.

HCI Energy 1 Solar erreicht 10 Mio. Euro Zielkapital

So kann es kaum verwundern, dass der HCI Energy 1 Solar bereits nach wenigen Wochen das Ende der Platzierungsphase verkünden kann. Mit einem eingesammelten Eigenkapital von 10,2 Mio. Euro steht die für die Finanzierung des Projekts notwendige Eigenkapitalsumme zur Verfügung. Für den schnellen Erfolg sorgten insgesamt 650 geschlossene Fonds Anleger, deren Anlagekapital für die bereits in Betrieb befindlichen Solarparks in Igling-Buchloe und Neuhaus-Stetten sorgen wird.

Aufgrund des großen Erfolgs der ersten Auflage kündigt HCI bereits jetzt an diese Anlagesegment auszubauen, wenn Kunden trotz der Wirtschaftskrise Begeisterung zeigen, möchte man daran natürlich teilhaben – warum auch nicht, wenn alle davon profitieren, sogar die Umwelt.