Woher weiß man wann ein Fonds geschlossen wird

Ein geschlossener Fonds ist gekennzeichnet durch einen zeitlich begrenzten Anlagezeitraum sowie eine zeitlich befristete Platzierung der Fondsanteile am Anlegermarkt. Sind alle Fondsanteile verkauft, wird der Fonds geschlossen. Weitere Anleger haben dann keine Möglichkeit mehr, Anteile am Fonds zu erwerben. Informationen über den Platzierungszeitraum erhalten interessierte Anleger aus dem Emissionsprospekt der ausgebenden Fondsgesellschaft (Initiators). Dieser Prospekt […]

Wie lang ist der Platzierungszeitraum bei geschlossenen Fonds?

Geschlossene Fonds investieren in konkrete Projekte, beispielsweise in den Kauf von Schiffen, in den Bau von Immobilien oder in die Herstellung von Spielfilmen. Private Anleger können Anteile an diesen Fonds erwerben. Der Zeitraum, in den diese Fondsanteile von den Initiatoren (Emissionshäusern) verkauft werden, wird auch als Platzierungszeitraum bezeichnet. Der Platzierungszeitraum beginnt in der Regel einen […]